Auckland – Tschüß Neuseeland!

Wir hatten noch zwei Tage in Auckland Zeit, bevor wir weiter nach Australien fliegen würden. Den ersten Tag ging André cachen und ich nutzte die Zeit, um den Blog voranzubringen. Ich saß sieben Stunden in der Bibliothek und schaffte einige Beiträge fertig zu machen. (aber trotzdem leider nicht alles) Am zweiten Tag liefen wir den Coast to Coast Walkway fertig, den wir mit den Mädels angefangen hatten. Wir fuhren dazu nach Onehunga an der Westküste und liefen den Weg rückwärts bis nach Auckland rein. Die Route wandelten wir ein wenig nach den Caches ab und hatten so den ganzen Tag zu tun, die Strecke von normal 16km zu schaffen. Wir erklommen dabei auch den One Tree Hill, einen bedeutenden Berg für die Neuseeländer. Nach dem Abendessen im Hostel zogen wir noch mal los zum Verdauungsspaziergang. Dabei kamen wir an schönen beleuchteten Häusern und dem Skytower vorbei.